Batterie nach einigen Tagen leer - Fehlersuche

Zur Technik des Octavia II
Antworten
roter-TDI
Frischling
Beiträge: 1
Registriert: 1. Dezember 2020 15:35
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2006
Modelljahr: 2006
Motor: 1.9 TDI 105PS
Kilometerstand: 239000

Batterie nach einigen Tagen leer - Fehlersuche

Beitrag von roter-TDI » 1. Dezember 2020 15:59

Hallo,
kurz zur Vorstellung: Wir fahren einen 1z5 von 2006 mit dem 1.9TDI 105PS Motor. Mittelmäßige Ausstattung (Radio, Klimaautomatik, AHK, Sitzheizung, Tempomat) Bald macht er die 240000km voll, vor kurzem sind Zweimassenschwungrad und Kupplung neu gekommen. Demnächst folgt dann der Zahnriemen, wenn der Tüv im März nichts gravierendes zu bemängeln hat.

Das Fahrzeug wird momentan recht wenig bewegt. Leider ist regelmäßig nach einigen Tagen Standzeit die Batterie leer. Ich messe aktuell, (Fahrzeug abgeschlossen, Motorhaube offen, Standzeit in diesem Zustand >2Std) einen Ruhestrom von 0,2-0,3A, gemessen mit einer Stromzange um die Kabel abgehend vom Pluspol. Das erscheint mir recht hoch. Hat jemand Vergleichswerte von ähnlichen Fahrzeugen?
Gibts am Octavia II irgendein Steuergerät / Bauteil welches man bei dem Fehlerbild als erstes begutachten sollte? Der Fehler existiert vermutlich schon länger, schon als die Batterie in 03/19 neu kam hatte ich Verdacht auf einen Ruhestrom. Danach traten aber erst mal keine Probleme mehr auf, jetzt im Winter ist schlechtes Startverhalten nach 3-5 Tagen Stand aber wieder deutlich spürbar.

Ich mache heute Abend mal einen VCDS Scan und stelle den dann hier ein, vielleicht ist da was auffälliges drin.

Danke für eure Antworten

Gruß
Björn

Cairus
Alteingesessener
Beiträge: 939
Registriert: 2. April 2012 21:06
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2009
Motor: CAXA
Kilometerstand: 145000
Spritmonitor-ID: 0

Re: Batterie nach einigen Tagen leer - Fehlersuche

Beitrag von Cairus » 2. Dezember 2020 08:53

Normal ist laut meiner Werkstatt ein Verbrauch bis 30mA

Sicherungen nacheinander ziehen und schauen wann der Stromverbrauch runter geht. Gerne sind mal die Radios defekt. Aber kann natürlich auch alles andere sein.
Cairus

Skoda Octavia 1Z 1.4TSI Elegance
Peugeot 206CC Silver Edition
Vcds und VCP und OBD11 beide Generationen

thorup
Frischling
Beiträge: 1
Registriert: 2. Dezember 2020 19:28
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2006
Modelljahr: 2007
Motor: 140 PS
Kilometerstand: 248000

Re: Batterie nach einigen Tagen leer - Fehlersuche

Beitrag von thorup » 2. Dezember 2020 19:46

Guten Abend,
vorab einige Fragen:
können alle Türen (die Heckklappe entriegelt) über die Funkfernbedienung geöffnet und geschlossen werden.
Bitte über Türgriffe prüfen, ob wirklich alle Türen geschlossen sind.
Wird die Tankklappe in den Funktionen mit einbezogen?
Ist eine Alarmanlage vorhanden?
Wie leuchtet die LED in der Fahrertür?

MfG

Mikeu
Regelmäßiger
Beiträge: 102
Registriert: 25. September 2007 21:49
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2011
Modelljahr: 2012
Motor: 1,8TSI, 160 PS, DSG
Kilometerstand: 250000
Spritmonitor-ID: 0

Re: Batterie nach einigen Tagen leer - Fehlersuche

Beitrag von Mikeu » 14. April 2021 19:47

Ähnliches hatte ich auch vor ein paar Wochen.

Batterie auch 2 Jahre alt. Immer wieder leer nach 2 Tagen.

Irgendwann habe ich dann den ADAC rufen müssen zur Starthilfe.
Der hat dann mit dem Zaubergerät mit der eingebauten Glaskugel ermittelt, dass die Batterie zu 75% ok sei.
Wie auch immer dieses Ding das ermittelt haben will.

Nach einer weiteren Woche habe ich eine neue Batterie bestellt, eingebaut und dann war Ruhe.
Das Problem ist bis jetzt nicht wieder aufgetreten.

Ja, ich weiß - eine Batterie (VARTA) sollte länger als 2 Jahre halten. Nur das wußte die Batterie wohl nicht ...

Und Strommesszange bei Gleichstrommessungen bei solch kleinen Strömen... na ja.
Octavia Combi Elegance, Black-Magic Perleffekt, 3-Sp.-MFL+FSE, abn. Anhängerkupplung, Alarm, Soundsystem+BOLERO, Sunset
Anleitung: Handyhalterung z.B. für Samsung Galaxy S3 bei Umbauten

Antworten

Zurück zu „Octavia II - Technik“