Octavia 2: Seitenscheibe lose, Elektro-Probleme mit Stecker Fensterhebermotor

Zur Technik des Octavia II
Antworten
the_Cryss
Frischling
Beiträge: 47
Registriert: 8. November 2017 11:13
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2008
Motor: 2.0 TDI BMM
Kilometerstand: 361000

Octavia 2: Seitenscheibe lose, Elektro-Probleme mit Stecker Fensterhebermotor

Beitrag von the_Cryss » 28. Mai 2021 08:11

Guten Morgen zusammen,

ich habe ein Problem mit meinem Octvia, zu dem ich nicht weiterkomme.

Die Seitenscheibe vorne auf der Beifahrerseite hält nicht mehr im Fensterheber. Das wurde bereits mehrfach in der Werkstatt repariert und ist nun wieder kaputt. Das Problem ist wohl, dass die Scheibe nicht mit dem Fensterheber verschraubt wird, sondern mit einem - ich nenne es mal so in meinem Unwissen - Spreizring fixiert wird. Und dieser will bei mir nicht dauerhaft halten.

Habe nun die Türverkleidung abgebaut, weil ich die Scheibe "stilllegen" wollte. Die Idee war, einfach den Heber nochmal nach ganz oben zu fahren und dann den Stecker abzustecken, damit das Fenster nicht mehr aus Versehen bedient wird. Ich wollte mir so sparen, die Poppnieten an dem Wasserschutzblech aufzubohren, was ja nötig ist wenn man die Scheibe wieder fixieren will. Außerdem habe ich ja gesehen, wie schwierig ist das ist, und wie kurz es nur hält.

Am Fensterhebermotor sind zwei Stecker, links ein breiterer und rechts ein schmaler. Der linke versorgt den Motor mit Strom, habe ich durch Tests herausgefunden.

Mein Problem: Die Stecker stehen in Verbindung mit der Zentralverriegelung. Hier brauche ich Hilfe.

Wenn ich beide ausstecke, ist die ZV komplett ohne Funktion. Wenn ich den kleineren Stecker eingesteckt lasse, ist der Fensterheber ohne Funktion - soweit gut. Die ZV macht Geräusche, der Tankdeckel lässt sich auch verriegeln und öffnen. Aber der Rest oder zumindest die Türen auf der Beifahrerseite machen nicht mit. Also muss ja irgendwie auf dem größeren Stecker etwas belegt sein, was mit der ZV zu tun hat.

Nun frage ich mich, welche Kabel ich am größeren Stecker trennen muss, um den Fensterhebermotor außer Gefecht zu setzen, und gleichzeitig eine funktionierende ZV zu behalten.

Hat jemand Informationen über die Belegung oder kann erklären, wie ich das messen kann? Multimeter vorhanden, elektrisches Verständnis allerdings nur ausreichend minus. :?

Danke und viele Grüße!
Projekt "500.000 km" mit der Rumpeldüse.

Pali33
Alteingesessener
Beiträge: 193
Registriert: 24. September 2010 21:17
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2007
Motor: BMM, 2.0TDI, DSG, DPF
Kilometerstand: 124000
Spritmonitor-ID: 0

Re: Octavia 2: Seitenscheibe lose, Elektro-Probleme mit Stecker Fensterhebermotor

Beitrag von Pali33 » 17. Juni 2021 17:10

Falls du das noch brauchst, kann ich am Wochenende die Schaltpläne durchgehen und schauen, ob da eine Lösung möglich ist.
Könnte aber nicht so einfach sein, weil die Türsteuergeräte miteinander durch CAN-Bus kommunizieren.

Antworten

Zurück zu „Octavia II - Technik“