Enttäuscht von Probefahrt

Antworten
Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 3315
Registriert: 27. Januar 2002 01:00
Modell: 5E
Bauart: Combi
Baujahr: 2017
Modelljahr: 2017
Motor: 2.0 TDI
Spritmonitor-ID: 0

Enttäuscht von Probefahrt

Beitrag von Andi » 23. November 2020 17:50

Hallo zusammen,
da mein O3 heute mal in die Werkstatt musste, habe ich die Chance genutzt und mir einen O4 Combi als Leihwagen geben zu lassen.
Ich muss sagen, dass ich aus mehreren Gründen enttäuscht und froh bin, nun wieder meinen O3 zu fahren:
1. Canton Sound System
Ist das deren Ernst?? Das kann man doch nicht mehr Sound System nennen...So etwas ist mittlerweile Standard in allen neuen Autos, aber meilenweit von dem entfernt, was das Soundsystem im O3 leistet,
Die Höhen den Frontlautsprechers im Armaturenbrett sind so dominant, dass sie bei etwas lauterem Musikgenuss so dermaßen scheppern, dass es im Ohr weh tut. Der O3 hat da einen viel satteren Sound und macht bei weitem mehr Spaß. In den Klangeinstellungen findet man auch nicht mehr so viele Optionen zum Einstellen des Sounds...
2. Keine USB-A-Anschlüsse mehr?
Es ist nicht mehr möglich, mal eben schnell ein Album auf einen Stick zu ziehen und dann schnell mit ins Auto zu nehmen? SD-Karten-Leser gibt es auch keine mehr...also muss man einen USB-C-Adapter oder einen speziellen USB-C-Stick kaufen??? Hmpf...
3. Keinen internen Speicher mehr im Infotainment?
Auch die Jukebox ist weggefallen? Nicht deren Ernst....also will man wirklich nur noch Musik vom Smartphone über Bluetooth abspielen? Ich habe kein Spotify oder ähnliches und möchte nicht auf meine eigenen Playlists von der Jukebox oder dem USB-Stick verzichten...bin ich da altmodisch?
4. Die Menüführung im Infotainment...
...ist zwar vom Ansatz nett, aber doch recht unübersichtlich..Bedienung während der Fahrt lenkt doch stark ab
5. Motorleistung
Bei gleichem Motor habe ich im O3 das Gefühl, dass da weit mehr Power drin steckt, wenn man mal auf den Pin tritt
6. Sitzheizung
Die hat auf Stufe 3 auch weniger Dampf als im O3
7. Lane Assistant
Der ist nicht meins...das nervt, wenn er bei jeder Kleinigkeit einschreitet...den würde ich mal locker nicht konfigurieren. Vielleicht liegt es auch daran, dass wir hier auf dem Land viele enge Straßen haben.

Aber ich will auch mal etwas Positives berichten:
1. Kombiinstrument
Das digitale Kombiinstrument ist schön gelungen, besonders auch die Möglichkeit, dort die Navikarte einblenden zu können
2. Headup-Display
Auch eine schöne Sache, da bleibt der Blick schön auf der Straße
3. DSG
Die Schaltvorgänge sind weicher als im O3, besonders beim zurückschalten / Motorbremse
4. Außengeräusche
Die sind auch leiser als im O3
5. Auto Hold
Heißt es so? Auf jeden Fall muss ich nun an der Ampel nicht mehr auf der Bremse stehen, wenn der Wahlhebel auf D steht
6. beheizbares Lenkrad
Nette Sache im Winter....aber nicht unbedingt erforderlich in der Konfiguration
7. Elektrisch einstellbare Sitze
Ja, das ist toll...besonders, wenn man eine kleine Frau hat und die Einstellungen öfters gewechselt werden


Nun gut, das soll erstmal reichen...ich habe noch etwas Zeit, bis der neue Firmenwagen konfiguriert werden muss...da werde ich mir doch noch mal überlegen, ob es wirklich wieder ein Octi wird....und das, obwohl ich seit fast 20 Jahren Octi fahre (O1, O2 und O3)...Vielleicht wird es ja dann doch eher ein Karoq oder Kodiaq,

Grüße,
Andi

Benutzeravatar
Jopi
Beiträge: 4964
Registriert: 13. Oktober 2002 20:02
Modell: 5E
Bauart: Combi
Baujahr: 2015
Modelljahr: 2016
Motor: CHPA
Kilometerstand: 90000

Re: Enttäuscht von Probefahrt

Beitrag von Jopi » 23. November 2020 18:02

Zu USB-C und Jukebox: ja, das ist nun mal der Lauf der Zeit.
Es ist primär auf Streaming ausgelegt. Muss man nicht gut finden. Kostet den Hersteller aber weniger. Es haben eh immer weniger User noch Musikdateien physisch irgendwo gespeichert.
Passat B8 Variant 2,0 TDI 4Motion 190 PS DSG Highline
O3 Combi, 1,4 TSI Style, EZ 2015, race-blau

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 3315
Registriert: 27. Januar 2002 01:00
Modell: 5E
Bauart: Combi
Baujahr: 2017
Modelljahr: 2017
Motor: 2.0 TDI
Spritmonitor-ID: 0

Re: Enttäuscht von Probefahrt

Beitrag von Andi » 23. November 2020 18:11

Lach... Okay, ich bin altmodisch :lol:

Funsurfer
Beiträge: 9
Registriert: 19. Februar 2015 21:21
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2012
Modelljahr: 2012
Motor: 1,8 TSI
Kilometerstand: 36000
Spritmonitor-ID: 0

Re: Enttäuscht von Probefahrt

Beitrag von Funsurfer » 23. November 2020 20:41

Was mir beim nur probesitzen sofort auffiel: Die Kiste ist ja nochmal unübersichtlicher als der O3. Das nennen die Fortschritt?

Benutzeravatar
Jopi
Beiträge: 4964
Registriert: 13. Oktober 2002 20:02
Modell: 5E
Bauart: Combi
Baujahr: 2015
Modelljahr: 2016
Motor: CHPA
Kilometerstand: 90000

Re: Enttäuscht von Probefahrt

Beitrag von Jopi » 23. November 2020 21:02

MIt PDC, Kamera und Einparkassistent wird das eben auch immer mehr zur Nebensache.
Passat B8 Variant 2,0 TDI 4Motion 190 PS DSG Highline
O3 Combi, 1,4 TSI Style, EZ 2015, race-blau

Cairus
Beiträge: 913
Registriert: 2. April 2012 21:06
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2009
Motor: CAXA
Kilometerstand: 145000
Spritmonitor-ID: 0

Re: Enttäuscht von Probefahrt

Beitrag von Cairus » 23. November 2020 22:21

Das PDC was mehr schlecht als Recht ist? Kamera nicht Serie ist sowie Einpark Assistent auch
Cairus

Skoda Octavia 1Z 1.4TSI Elegance
Peugeot 206CC Silver Edition
Vcds und VCP und OBD11 beide Generationen

Benutzeravatar
insideR
Beiträge: 14682
Registriert: 20. März 2003 20:07
Baujahr: 0
Modelljahr: 0
Motor: keine Angabe
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0

Re: Enttäuscht von Probefahrt

Beitrag von insideR » 24. November 2020 07:09

Cairus hat geschrieben:
23. November 2020 22:21
Das PDC was mehr schlecht als Recht ist?
Warum?
Manche Autos haben so viele Fehler, dass es besser ist, den Fahrer zu tauschen.

Cairus
Beiträge: 913
Registriert: 2. April 2012 21:06
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2009
Motor: CAXA
Kilometerstand: 145000
Spritmonitor-ID: 0

Re: Enttäuscht von Probefahrt

Beitrag von Cairus » 24. November 2020 08:26

Hatte 2 Tage den O4:

PDC deutlich zu leise, reagiert wesentlich schlechter als im O2 oder andere Skoda Fahrzeugen was ich des öfteren gefahren bin. Was die Erkennung betrifft.

Sicht nach hinten Horror

Diverse Elektronik Fehler

Ausfall diverser Assistenten wenn ein Fahrzeug etwas knapper vor den O4 gefahren ist.

Poltern der HA

Knacken/klappern der Hutablage

MIB3 der letzte schmarn

Sprachsteuerung ging nicht wirklich gut

Klima war mit eingestellten 23°C deutlich kälter als bei anderen Fahrzeugen. AC Aktiv und auf Auto. Wie in anderen von mir gefahrenen Fahrzeugen

Lane Assist eine Frechheit im Vergleich zum s3 oder o3 oder andere Hersteller.

Das Matrix LED war für mich zu Nervös auf meiner täglichen Strecke was das auf und Abblenden einzelner Led betrifft. Hat mich gestört.


Als Nachtrag: der 1.5tsi hat mich eher enttäuscht als Spaß gemacht.

Start Stop umständlich zum Abschalten

Fehlende Klima Einheit, hasse es über das mib zu steuern

Natürlich alles meine persönliche Einschätzung

Aber er gefällt Soweit, und hoffentlich in einem Jahr deutlich Wertiger als jetzt was die Software betrifft.
Cairus

Skoda Octavia 1Z 1.4TSI Elegance
Peugeot 206CC Silver Edition
Vcds und VCP und OBD11 beide Generationen

Antworten

Zurück zu „Octavia IV - Allgemeines & Neuigkeiten“