Defektanfälligkeit NOx-Sensor

Antworten
Benutzeravatar
Ejtsch-Pi
Alteingesessener
Beiträge: 734
Registriert: 31. Juli 2004 15:21

Defektanfälligkeit NOx-Sensor

Beitrag von Ejtsch-Pi »

Moin zusammen,

nach fast 8 zufriedenen Jahren mit einem Octavia 2 bin ich 2013 bei Mercedes gelandet. Bei meiner ersten C-Klasse (220 CDI, Baureihe 204) war soweit noch alles ok, der nachfolgende S205 als C200 Benziner, den ich aktuell noch fahre, ist das genaue Gegenteil: Ein dermaßen unzuverlässiges Auto hab ich letztmals vor 40 Jahren gefahren.

Knackpunkt, nicht nur bei meinem Fahrzeug, ist vor allem der NOx-Sensor; mittlerweile ist der 3. über den Jordan gegangen. Evt. Qualitätsprobleme bei den Zulieferern hin oder her, nach mehreren Jahren Produktionsreife sollten die Teile aber langsam mal einen angemessenen Qualitätsstand erreicht haben.

Lt. MB-Werkstatt liegt das Problem u. a. aber auch an häufigem Kurzstreckenverkehr, bei meinem Fahrprofil, zumindest im Winterhalbjahr, durchaus zutreffend.

Hier im O4-Forum hab ich bei der Suche nix von Problemen mit dem NOx-Sensor finden können. Ist das tatsächlich so, daß das (vor allem bei den Benzinern) tatsächlich kein Thema ist? Für mich deshalb interessant, weil der nächste Wagen mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit wieder ein Octavia wird.

Im Voraus besten Dank für Eure Antworten.

Ejtsch-Pi
Octavia II Combi 2.0 TDI Elegance, graphit-grau
... und ewig heult der Sägezahn ...
Benutzeravatar
DocSommer
Alteingesessener
Beiträge: 645
Registriert: 4. April 2004 13:29
Baujahr: 0
Modelljahr: 0
Motor: keine Angabe
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0

Re: Defektanfälligkeit NOx-Sensor

Beitrag von DocSommer »

Langzeiterfahrungen gibt es nicht, was die Zuverlässigkeit vom Antriebsstrang inkl. Motoren/Sensorik betrifft, aber mir ist nicht bekannt, dass dieser Sensor unangenehm auffällt. Es gibt dafür allerhand andere Problemzonen, die Skoda lange nicht in den Griff bekommen hat - mittlweile ist das aber weitestgehend alles abgestellt durch verbesserte Software und modifizierten Teilen. Bei einem "Neuwagen" sollte es also keinen Stress geben, bei Gebrauchten MJ20/21 würde ich eher sagen "Hand ab"....
2004-2013: O1 Combi 1.9TDI "Selection" MJ04
2013-2020: O2 Combi 1.6TDI "Elegance" MJ13 + Licht + Design + Businesspaket Amundsen
2020-heute: O4 Combi 2.0 TDI "First (Beta-Tester) Edition" mit div. Gedöns
Benutzeravatar
insideR
Violaolist
Beiträge: 14839
Registriert: 20. März 2003 20:07
Baujahr: 0
Modelljahr: 0
Motor: keine Angabe
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0

Re: Defektanfälligkeit NOx-Sensor

Beitrag von insideR »

NOx ist ein reines Diesel-Prob, meistens durch Kurzstrecke bedingt.
Manche Autos haben so viele Fehler, dass es besser ist, den Fahrer zu tauschen.
Benutzeravatar
Ejtsch-Pi
Alteingesessener
Beiträge: 734
Registriert: 31. Juli 2004 15:21

Re: Defektanfälligkeit NOx-Sensor

Beitrag von Ejtsch-Pi »

Leider nicht so bei MB. Meiner ist eines der Beispiele dafür, daß auch Benziner betroffen sein können. Beruhigend zu wissen, daß dies offenbar beim O4 nicht der Fall ist.
Octavia II Combi 2.0 TDI Elegance, graphit-grau
... und ewig heult der Sägezahn ...
Antworten

Zurück zu „Octavia IV - Allgemeines & Neuigkeiten“