Steuergerät für Multimedia und Zusatzfunktionen DEFEKT

Antworten
Benutzeravatar
octaviablue
Frischling
Beiträge: 42
Registriert: 27. August 2007 10:25

Steuergerät für Multimedia und Zusatzfunktionen DEFEKT

Beitrag von octaviablue »

Hallo Zusammen,
wir möchten uns auf diesem Wege mal Luft machen und Euch unsere Erfahrung mit dem Service von Skoda erzählen. Wir haben schon in Kontakt mit Skoda Deutschland gestanden und auch mit der Fachwerkstatt. Alles bisher ohne Erfolg und das ist wirklich Traurig und ich finde für einen so großen Konzern absolut Inakzeptabel.

Wir haben im Mai 2022 einen neuen Octavia iV (Hybrid) als Re-Import gekauft. Anfang Juli funktionierte plötzlich das große Bedienpanel, mit welchem man alle Funktionen (Multimedia, Zusatzfunktionen) steuern kann und auch das Notruf-System nicht mehr. Ein Besuch bei der Fachwerkstatt ergab, dass das Steuergerät defekt sei. Es wurde ein neues, nach der FIN, bestellt. Eine Woche später sollte es eingebaut werden. Nach dem wir den Wagen einen Tag dort lassen mussten, wurde uns bei der Abholung gesagt, das es nicht kompatibel war. Man wusste nicht, das es ein Re-Import war :o .
Was das damit zu tun haben soll, weiß ich nicht.
Nach dieser Aktion haben wir uns dann an Skoda Deutschland per Mail gewendet. Hier haben wir unser Problem geschildert und wir wurden auch zurück gerufen. Hier sagte man uns, dass die Fachwerkstatt es hätte Wissen müssen, das es ein Re-Import ist.
Wir haben auch das Problem mit dem Ausfall des Notruf-System angesprochen, dies ist ja seit 2018 Pflicht in Neuwagen. Hier sagte man uns, dass es nicht relevant sei, um am Straßenverkehr teilnehmen zu können. Eine Rücksprache mit der Rechtsabteilung des ADAC ergab, dass das Fahrzeug mit diesem System eine Bauartgenehmigung bekommen hat und somit diese auch Funktionsfähig sein muss.
Da wir auf das Fahrzeug angewiesen sind, fahren wir anscheinend nun mit einem nicht zugelassenen Fahrzeug umher.
Es sind mittlerweile über drei Monate vergangen und es ist noch immer kein Steuergerät verbaut. Skoda sagt, dass es zur Zeit schwierig sei, eine Steuergerät zu bekommen. Octavias werden weiterhin gebaut und ausgeliefert, da sollte es doch möglich sein, ein Steuergerät zu bekommen.
Ein Nachfragen in der vergangenen Woche bei der Fachwerkstatt, wie weit der Sachstand ist und wann wir mit dem Tausch des Steuergerätes rechnen können, ergab keinen Erfolg. Hier war wieder der O-Ton [bEs ist ein Re-Import.[/b

Kann uns vielleicht mal jemand erklären, was es mit einem Re-Import zu tun hat?

Wir sind seit 22 Jahren Skoda-Fahrer. Es ist schon der vierte Skoda [(drei Octavia, zwei als Neuwagen und einen Superb als Neuwagen ) den wir fahren. Unsere Söhne fahren ebenfalls Skoda.
Wir waren bis Juli 2022 sehr, sehr Zufrieden mit der Marke und es gab nie Probleme. Gerade sind wir dermaßen enttäuscht von Skoda Deutschland und der Art der Abwicklung. Wir werden wohl in der nächsten Zeit einen Anwalt einschalten und hoffen, dass das eventuell Nachdruck bewirken kann. Gibt es vielleicht hier Jemanden, dem es genauso ging oder ergeht?

Gruß Nicole und Marco
Octavia 1 Combi, BJ. 09/2000,"Dynamicblau", 1.6l/74kW, Ambiente, Femitec-Gasanlage
Benutzeravatar
insideR
Violaolist
Beiträge: 14883
Registriert: 20. März 2003 20:07
Baujahr: 0
Modelljahr: 0
Motor: keine Angabe
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0

Re: Steuergerät für Multimedia und Zusatzfunktionen DEFEKT

Beitrag von insideR »

Lieferschwierigkeiten bei Steuergeräten sind momentan fast normal, besonders Infotainment.
Die Sache mit dem Grauimport hätte man sofort erkennen können/müssen/sollen. Welches war denn das ursprüngliche Bestimmungsland? Dies hat Einfluss auf die SW-Stände und kann zu zusätzlichen Komplikationen führen, weil die hiesigen Werkstätten diese Steuergeräte nur mit Zusatzaufwand programmieren können. Dieser Zusatzaufwand muss von SAD erst mit dem Werk abgeklärt werden und dort hat man gerade ganz andere Probleme als sich mit jemanden zu befassen, der sein Auto nicht beim vorgesehen Importeur gekauft hat.
Schade (deutsche Übersetzung für Škoda) ist natürlich, dass die Werkstatt nicht gleich gemerkt hat, dass es bei der Abwicklung zu Probs kommen könnte. Mit bisschen mehr Blickigkeit hätte man die Sache abkürzen können.
Manche Autos haben so viele Fehler, dass es besser ist, den Fahrer zu tauschen.
Benutzeravatar
octaviablue
Frischling
Beiträge: 42
Registriert: 27. August 2007 10:25

Re: Steuergerät für Multimedia und Zusatzfunktionen DEFEKT

Beitrag von octaviablue »

Hallo insideR,

das Fahrzeug wurde von einem offiziellen Händler, hier in Deutschland, nach seinen Vorgaben so bestellt. Da gab es kein extra Bestimmungsland.
Ich denke, wir werden uns rechtlich Beraten lassen und mal schauen was es ergibt.
Danke für deine Erläuterungen und Infos.
Octavia 1 Combi, BJ. 09/2000,"Dynamicblau", 1.6l/74kW, Ambiente, Femitec-Gasanlage
Benutzeravatar
insideR
Violaolist
Beiträge: 14883
Registriert: 20. März 2003 20:07
Baujahr: 0
Modelljahr: 0
Motor: keine Angabe
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0

Re: Steuergerät für Multimedia und Zusatzfunktionen DEFEKT

Beitrag von insideR »

Definiere "offiziellen Händler". Grauimporte wurden eigentlich für ein anderes Land produziert, was sich auf Ausstattungsdetails und Softwarestände auswirken kann. Jeder "offizieller" Skodapartner kann das ganz leicht rausfinden.
Manche Autos haben so viele Fehler, dass es besser ist, den Fahrer zu tauschen.
Antworten

Zurück zu „Octavia IV - Allgemeines & Neuigkeiten“