Temperatur-Warnlampe mit Eigenheiten

Zur Technik des Octavia I
Antworten
Benutzeravatar
GruftTussi
Frischling
Beiträge: 10
Registriert: 8. Mai 2021 21:15
Modell: 1U
Bauart: Limo
Baujahr: 2000
Modelljahr: 1999
Motor: Benzin - 110 KW
Kilometerstand: 127000

Temperatur-Warnlampe mit Eigenheiten

Beitrag von GruftTussi »

Ich habe nach Termostatwechsel mit der Temperatur kein Problem mehr gehabt.
Und dann zeigte sich folgender Ablauf bez. der Temperaturanzeige.
Sobald die Aussentemperatur um die 20 Grad nicht mehr überschreitet,
leuchtet beim Starten die Piepende Temperaturanzeige.
Dafür gibt es aber faktisch erstmal gar keinen sichtbaren Grund.
Kurios wird es aber nun doch noch.
Denn die Wanlampe zeigt sich nur früh morgens bein Starten.
Wenn ich über den Tag verteilt noch x mal irgendwo parke und später wieder starte,
meldet sich die LampE nicht mehr!
Es ist wirklich nur bein Start, wenn der Wagen über Nacht stand.
Meine EX Werkstatt kam mir mit dem Statement :
Wir haben jetzt nicht wirklich ne Idee und wenn Du damit kein Problem hast,
dann kannste damit beruhigt weiterfahren.
AHA ...naja fand ich nich sonderlich professionell. :?

<Nun würde ich gern wissen,
ob es Leute gibt, die das Problem auch hatten
und mir sagen könnrn, was denn da jetzt wirklich der Fehler ist. :?:

Lg von GruftTussi
Ein vernünftiges Auto soll seinen Besitzer überallhin transportieren -
außer auf den Jahrmarkt der Eitelkeiten.

Henry Ford
Benutzeravatar
insideR
Violaolist
Beiträge: 15061
Registriert: 20. März 2003 20:07
Baujahr: 0
Modelljahr: 0
Motor: keine Angabe
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0

Re: Temperatur-Warnlampe mit Eigenheiten

Beitrag von insideR »

GruftTussi hat geschrieben: 12. Oktober 2023 16:41 erstmal gar keinen sichtbaren Grund.
Auch nicht, wenn jemand direkt während des Startens den Kühlmittelstand beobachtet?
Manche Autos haben so viele Fehler, dass es besser ist, den Fahrer zu tauschen.
Benutzeravatar
GruftTussi
Frischling
Beiträge: 10
Registriert: 8. Mai 2021 21:15
Modell: 1U
Bauart: Limo
Baujahr: 2000
Modelljahr: 1999
Motor: Benzin - 110 KW
Kilometerstand: 127000

Re: Temperatur-Warnlampe mit Eigenheiten

Beitrag von GruftTussi »

Kann der sich denn beim Kaltstart so ändern? Und müsste das dann nicht bei jedem Start passieren?
Ein vernünftiges Auto soll seinen Besitzer überallhin transportieren -
außer auf den Jahrmarkt der Eitelkeiten.

Henry Ford
Benutzeravatar
insideR
Violaolist
Beiträge: 15061
Registriert: 20. März 2003 20:07
Baujahr: 0
Modelljahr: 0
Motor: keine Angabe
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0

Re: Temperatur-Warnlampe mit Eigenheiten

Beitrag von insideR »

Ja.
Nein.
Beim Kaltstart ist der Effekt stärker.
Manche Autos haben so viele Fehler, dass es besser ist, den Fahrer zu tauschen.
Benutzeravatar
Grisu512
Alteingesessener
Beiträge: 2640
Registriert: 19. August 2007 12:40
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2004
Motor: 1,9 TDi 133Kw
Kilometerstand: 138000
Spritmonitor-ID: 0

Re: Temperatur-Warnlampe mit Eigenheiten

Beitrag von Grisu512 »

Ist denn genug Kühlflüssigkeit im Ausgleichsbehälter? Damals bei meinem Fabia war das auch so... Dann hab ich einfach ca. 2cm über MAX eingefüllt und dann war ruhe. Da war einfach der Sensor im Ausgleichsbehälter schon etwas unmotiviert.
Vielleicht kannst du das ja auch versuchen.
Skoda Octavia Combi TDi Celebration im V/RS Design 181PS Powered by SGM + Z-Turbo
Skoda Octavia V/RS TDi optimiert von SGM
VW Käfer Typ 11 Luxus Baujahr 1962
VW Käfer 1300 Baujahr 1974

Mein Umbauthred
Benutzeravatar
TorstenW
Stromer
Beiträge: 11326
Registriert: 26. Dezember 2004 16:08
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0

Re: Temperatur-Warnlampe mit Eigenheiten

Beitrag von TorstenW »

Moin,

vielleicht ist es auch der Sensor im Behälter (Stäbe korrodiert)!?

Grüße
Torsten
Geht nicht gibts nicht und "kann nicht" ist faul! ;-)
Blinkerhebel mit Tempomat; überarbeitet, voll funktionstüchtig, im Angebot.
Antworten

Zurück zu „Octavia I - Technik“