Alle Infos zu LED-Rückleuchten für den Combi!

Speziell zum Tuning des Octavia II
Benutzeravatar
Echelon
Frischling
Beiträge: 25
Registriert: 1. Dezember 2011 15:21
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2012
Modelljahr: 0
Motor: 1,8 TSI 160 PS
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0

Re: Alle Infos zu LED-Rückleuchten für den Combi!

Beitrag von Echelon »

Hallo liebe Foristen,

ich habe ein Problem mit den LED Rückleuchten und hoffe, dass mir jemand helfen kann.

An meinem Octavia sind schon seit ca. 2013 die LITEC/Dectane LED Rücklichter montiert.
Anfang dieses Jahres haben dann die Blinker den Geist aufgegeben und ich habe sie gegen neue Scheinwerfer ersetzt.
In den 2017er Scheinwerfer sind übrigens andere Widerstände verbaut als in den von 2013.
Da ich nicht am Kabelbaum des Wagens rumbasteln wollte, habe ich den für das Überbrücken der Lichtkontrolle im Maxidot notwendigen Widerstand im Scheinwerfer selbst verbaut.

Nun ist allerdings ein wenig Plastik vom rechten Rücklicht abgeplatzt.
Dies ist nicht unbedingt schlimm, da dies beim Übergang zur Karosserie passierte.
Sieht unschön aus, ist aber nicht sicherheitskritisch.
Die Garantie kann ich wohl in diesem Fall nicht beanspruchen, da ich den Scheinwerfer "modifiziert" habe.

Meine Idee wäre nun gewesen, den alten LED Scheinwerfer zu demontieren und dann die Elektrik des neuen funktionierenden Scheinwerfers in den alten zu verbauen.
Allerdings scheitere ich daran den alten Scheinwerfer zu öffnen. Ich habe bereits alle sichtbaren Schrauben und Muttern abmontiert.
Das Gehäuse lässt sich aber immer noch nicht öffnen.
Hat jemand schon mal den Scheinwerfer komplett geöffnet, gibt es irgendeinen „Trick“" wie dieser demontiert werden kann?

Würde mich über Hilfestellung sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen
Helmut
Neuer Defekter Scheinwerfer
Neuer Defekter Scheinwerfer
NeuerScheinwerfer.jpg (143.1 KiB) 6340 mal betrachtet
Alter Scheinwerfer bei der Demontage
Alter Scheinwerfer bei der Demontage
AlterScheinwerfer.jpg (130.39 KiB) 6340 mal betrachtet
Skoda Octavia Combi 1,8 DSG,Black-magic Perleffekt,Parksensoren vorne und hinten,Dachreling,Abnehmbare Anhängerkupplung,Dynamic,Licht und Design.Bestellt am 15.12.2011,Auftragsbestätigung mit Liefertermin am 11.01.2012 (für KW24).Gebaut am 31.05.2012
Benutzeravatar
explorist
Frischling
Beiträge: 4
Registriert: 26. November 2010 10:49
Modell: 1Z
Bauart: Scout
Baujahr: 2012
Modelljahr: 2012
Motor: 2.0 TDI 103 kW (CFHC)
Kilometerstand: 85000
Spritmonitor-ID: 0

Re: Alle Infos zu LED-Rückleuchten für den Combi!

Beitrag von explorist »

Echelon hat geschrieben: .
.
.
Meine Idee wäre nun gewesen, den alten LED Scheinwerfer zu demontieren und dann die Elektrik des neuen funktionierenden Scheinwerfers in den alten zu verbauen.
Allerdings scheitere ich daran den alten Scheinwerfer zu öffnen. Ich habe bereits alle sichtbaren Schrauben und Muttern abmontiert.
Das Gehäuse lässt sich aber immer noch nicht öffnen.
Hat jemand schon mal den Scheinwerfer komplett geöffnet, gibt es irgendeinen „Trick“" wie dieser demontiert werden kann?

Mit freundlichen Grüßen
Helmut
... der Beitrag ist zwar schon ziemlich alt, so dass der Verfasser sicher schon eine Lösung gefunden hat, aber vielleicht interessiert es doch den einen oder anderen, wie man das Problem doch noch lösen kann, ohne sich für >< 200 € neue Rücklichter zu kaufen ...

Das LED-Rücklicht lässt sicht nicht zerstörungsfrei öffnen. Hatte auch einen Ausfall des linken Blinkers zu beklagen ... Habe daraufhin bei e..y-Kleinanz. ein Set gebrauchte mit angeblich unklarem elektrischen Zustand für kleines Geld beschafft und einen davon "geopfert" - ringsrum ausfgesägt ... Nach ausgiebiger Analyse stand fest, dass die eine (SMD-)Diode am Eingang der LED-Zusammenschaltung für den Blinker defekt war. Ich habe dann an meinem defekten Rücklicht an der entsprechenden Stelle vorsichtig hinten ein ca.4 cm großes Loch gebohrt, so dass man von außen mit einem Lötkolben rankam. Diode gegen eine normale mit radialen Anschlüssen getauscht und schon geht alles wieder ...

Gruß
Peter
Pit
Scout 2.0 CR TDI Combi 4x4 * capuccino-beige * MJ 2012 * Xenon * Dachreling * Sunset * Amundsen+ * Freisprech "Premium" * AHK * ...
Benutzeravatar
Fox1Lead
Alteingesessener
Beiträge: 302
Registriert: 29. März 2007 07:28
Spritmonitor-ID: 0

Re: Alle Infos zu LED-Rückleuchten für den Combi!

Beitrag von Fox1Lead »

Vielen Dank, dein Tip ist goldrichtig und spart einen Haufen Geld.
Vorallem da es die Leuchten wohl nicht mehr Neu gibt.
Dateianhänge
WhatsApp Image 2020-06-04 at 12.41.01.jpeg
WhatsApp Image 2020-06-04 at 12.41.01.jpeg (55.68 KiB) 3170 mal betrachtet
Benutzeravatar
max_86
Alteingesessener
Beiträge: 171
Registriert: 6. Februar 2012 18:17
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2006
Modelljahr: 2006
Motor: 2.0 TDI
Kilometerstand: 220000
Spritmonitor-ID: 497784

Re: Alle Infos zu LED-Rückleuchten für den Combi!

Beitrag von max_86 »

Hallo in die Runde,

mir ist was lustiges passiert.
Ich wurde die Tage von der Polizei angehalten und die waren irgendwie von meinen Litec Rücklichtern angetan (siehe Bild, verbaut sind die red/smoke) oder eben auch nicht, kommt ganz auf Standpunkt an :roll:

Der nette Herr erzählte irgendwas von gefälschten E-Prüfzeichen und sie wollen das prüfen lassen und sich wieder bei mir melden.

Nun kam heute doch tatsächlich Post in der mir mitgeteilt wurde dass das E Prüfzeichen von einem Taiwanesischen Hersteller komme wo es für Rücklichter in der Variante Klarglas und Smoke vergeben wurde.

"Die dabei festgestellten Rückleuchten der Fa. Litec E4 15017 wurden nun anhand der aufgebrachten Genehmigungs- und Prüfzeichen recherchiert. Dabei wurde festgestellt, dass dieses Prüfzeichen für ein Rücklicht eines Taiwanesischen Herstellers in der Ausführung Klarglas und Smoke vergeben wurde. Diese Leuchten wurden bereits durch das Lichttechnische Institut in Karlsruhe untersucht und dabei eine massive Abweichung der vorgeschriebenen Lichtaustrittmengen festgestellt. Die bei ebay oder anderen Portalen vertriebenen schwarzen Rückleuchten stellen sog. Totalfälschungen dar, welche unzulässig nachgebaut, mit schwarzen Abdeckscheiben versehen wurden und keine Zulassung im Bereich der StVZO besitzen, da sich die Lichtaustrittsmenge und damit die Erkennbarkeit reduziert. Diese Erkenntnisse wurden erst nach tieferen Recherchen beim Kraftfahrtbundesamt und dem Lichttechnischen Institut bekannt. Diese sind daher aus Ihrem PKW auszubauen und gegen serienmäßige bzw. zulässige zu ersetzen."

Ja da haut es doch die Miez vom Baum... :shock:
Mir kommen da mehrere Fragen auf, kommen die Litec Scheinwerfer aus Taiwan, konnte nur herausfinden dass die litec innovations GmbH ihren Sitz in Leipzig hat.
Dann habe ich ja prinzipiell die Variante smoke (auf Deutsch Rauch), für die ja das Prüfzeichen sein soll.

Hatte hier irgendjemand schonmal ähnliches erlebt?


Vielen Dank schonmal im Voraus und Grüße,
Max
Dateianhänge
Litec_backside.JPG
Litec_backside.JPG (93.65 KiB) 1981 mal betrachtet
Skoda Octavia 2.0l TDI, DSG, Climatronic, Sitzheizung/elektr. Fensterheber V+H, Regensensor, Innenraum mit LED's beleuchtet + W8 Leuchte, LED Kennzeichenbeleuchtung, LED Boardingspots, RS Schürzen, 18"...

mein Octi
gebbi
Alteingesessener
Beiträge: 288
Registriert: 15. August 2015 22:17
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0

Re: Alle Infos zu LED-Rückleuchten für den Combi!

Beitrag von gebbi »

Das die HU fällig ist haben die aber nicht bemerkt :lol:
Mit freundlichen Grüßen

VCP vorhanden
VCDS vorhanden
Benutzeravatar
insideR
Violaolist
Beiträge: 14778
Registriert: 20. März 2003 20:07
Baujahr: 0
Modelljahr: 0
Motor: keine Angabe
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0

Re: Alle Infos zu LED-Rückleuchten für den Combi!

Beitrag von insideR »

Die Idee, dass das Foto was älter ist, hattest du aber schon?
max_86 hat geschrieben: 8. Januar 2021 21:55 Hatte hier irgendjemand schonmal ähnliches erlebt?
Zum Glück nicht selbst.
Manche Autos haben so viele Fehler, dass es besser ist, den Fahrer zu tauschen.
Benutzeravatar
max_86
Alteingesessener
Beiträge: 171
Registriert: 6. Februar 2012 18:17
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2006
Modelljahr: 2006
Motor: 2.0 TDI
Kilometerstand: 220000
Spritmonitor-ID: 497784

Re: Alle Infos zu LED-Rückleuchten für den Combi!

Beitrag von max_86 »

insideR hat geschrieben: 11. Januar 2021 07:03 Die Idee, dass das Foto was älter ist, hattest du aber schon?
max_86 hat geschrieben: 8. Januar 2021 21:55 Hatte hier irgendjemand schonmal ähnliches erlebt?
Zum Glück nicht selbst.
Ja das Bild ist schon ganz paar Jahre alt :lol:
Fahre ja auch schon seit 2013 mit den Rülies rum.

Werde gleich mal Litec anrufen, ggf. dann im Anschluss nochmal bei der Polizei.
Kann ja mal ein Update geben was dabei heraus gekommen ist.

Edit: Sehr freundliches Gespräch mit Litec geführt und sie nehmen sich der Sache mal an. Der nette Herr war auf alle Fälle auch ziemlich irritiert...

Ach und musste bei der Polizeikontrolle natürlich auch die Folie von der 3. Bremsleuchte runter zerren... :roll:
Jetzt habe ich bei Litec sogar eine 3. Bremsleuchte entdeckt (https://litec.net/produkt/led-bremsleuc ... arz-rauch/), der Preis ist natürlich nicht von schlechten Eltern. Wenn sich das jetzt allerdings klärt mit den Rückleuchten würde ich mir die wahrscheinlich noch holen und hätte ein E geprüftes dunkles Heck. Zumindest solange bis wieder ein über motivierter Polizist daher kommt.
Skoda Octavia 2.0l TDI, DSG, Climatronic, Sitzheizung/elektr. Fensterheber V+H, Regensensor, Innenraum mit LED's beleuchtet + W8 Leuchte, LED Kennzeichenbeleuchtung, LED Boardingspots, RS Schürzen, 18"...

mein Octi
gebbi
Alteingesessener
Beiträge: 288
Registriert: 15. August 2015 22:17
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0

Re: Alle Infos zu LED-Rückleuchten für den Combi!

Beitrag von gebbi »

insideR hat geschrieben: 11. Januar 2021 07:03 Die Idee, dass das Foto was älter ist, hattest du aber schon?
max_86 hat geschrieben: 8. Januar 2021 21:55 Hatte hier irgendjemand schonmal ähnliches erlebt?
Zum Glück nicht selbst.
Da die 2020er Plakette auch blau ist/war hätte es ja durchaus sein können.
Habe schon oft erlebt das die Polizei Dinge beanstandet und das Fahrzeug mehrere Monate über der Fälligkeit liegt B-)
Mit freundlichen Grüßen

VCP vorhanden
VCDS vorhanden
Benutzeravatar
max_86
Alteingesessener
Beiträge: 171
Registriert: 6. Februar 2012 18:17
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2006
Modelljahr: 2006
Motor: 2.0 TDI
Kilometerstand: 220000
Spritmonitor-ID: 497784

Re: Alle Infos zu LED-Rückleuchten für den Combi!

Beitrag von max_86 »

Servus @ all,

hier mal ein kleines Update.
Der Hersteller hat sich bei mir gemeldet, Litec Leipzig hat wohl um 2015 das Design die Sparte oder was auch immer von Dectane übernommen und können mir nur bedingt weiter helfen. Jedoch hat er wohl heraus bekommen dass es durch aus 2012/ 2013 viele Fälschungen/ Probleme gab. Jedoch sollen die wohl so gravierend gewesen sein, dass es einem sofort auffallen würde.

Da habe ich mich nun mal an die Polizei gewandt und Ihnen die Sachlage geschildert.
Sehr geehrter Herr Rennleitung,

leider konnte ich Sie telefonisch nicht erreichen, da auf dem Schreiben von Ihnen anscheinend eine falsche Durchwahl angegeben ist und bei der allgemeinen Nummer von der Verkehrspolizei keiner ran geht.

Bezüglich der vermeintlich unzulässigen Rückleuchten habe ich selbst auch nochmal Nachforschungen beim Hersteller angestellt.
Dieser konnte mir mitteilen das es wohl in den Jahren 2012/ 2013 durchaus Fälschungen dieser Scheinwerfer gegeben habe, diese wohl aber so gravierend waren dass quasi so gut wie kein Licht mehr ausgetreten ist. Ich bin mir jetzt nicht sicher ob Sie direkt die Kontrolle an meinem Fahrzeug durchgeführt haben und sich selbst ein Bild von den Rücklichtern machen konnten? Beim Rückbau auf die Serien Rücklichter konnte ich die Helligkeit gut vergleichen und muss sagen dass die Nachrüst Rücklichter eine sehr gute Leuchtkraft besitzen welche optisch sogar stärker als bei den Originalen zu sein scheint.

Daher gehe ich stark davon aus dass die Rücklichter welche ich im Besitz habe keine Fälschungen darstellen. Es muss ja sicher ein Protokoll von der lichttechnischen Überprüfung geben, sind da gegebenenfalls Bilder von den Fälschungen dabei auf denen man die schwarzen Abdeckungen erkennen und mit meinen Rücklichtern vergleichen kann?

Ebenso muss mir doch auch erstmal nachgewiesen werden dass aus meinen Rücklichtern wirklich zu wenig Licht austritt, denn sie besitzen ja nun mal ein E Prüfzeichen und machen auch nicht den Eindruck dass Sie zu dunkel wären. Was, wie Sie ja schon schrieben, für einen Taiwanesischen Hersteller in den Ausführungen Klar Glas und Smoke vergeben wurde und ich habe die Variante rot/ rauch (smoke) verbaut gehabt. Welche auch aus Taiwan kommt (siehe Bilder von den Rücklichtern im Anhang) und somit zu den Rücklichtern zählt welche das aufgebrachte E Prüfzeichen umfasst, oder sind jetzt alle Rücklichter mit diesem aufgebrachten E Prüfzeichen unzulässig?

Diesbezüglich rief mich dann Herr Rennleitung heute zurück und wir diskutierten ca. ne viertel Stunde recht energisch hin und her...
Dabei heraus kam, dass er mich entweder nicht verstehen will oder nicht kann.
Habe mehrfach nachgefragt ob Sie nicht erstmal nachweisen müssten dass explicit meine nicht hell genug sind, da hat er quasi nicht drauf geantwortet. Bin auch der Meinung dass die Polizei in der Nachweispflicht ist und nicht ich, aber das weiß ich leider nicht genau.
Vllt kommt es da auch zu Verwechslungen denn diese Scheinwerfer gibt es ja auch noch in Black und da müssen ja dann auch zusätzliche Reflektoren angebracht werden. Habe es Ihm so gesagt, da kam Null einwandt oder irgendwas der Gleichen, ich meinte dann auch nur Sie sollten das nochmal genau prüfen, da sonst wahrscheinlich eine Menge auf Arbeit auf sie zukommt, bei den ganzen Rülies die überall verbaut sind.
Habe auch nach dem Gutachten gefragt, sie müssten ja wenigstens mal ne Nummer davon angeben o.Ä., was da erstellt worden sein soll, da kam er mir auch direkt pampig und meinte da bekomme ich keinen Einblick und blalabla.

Er hat mir jetzt klar gemacht dass wenn ich erneut mit den Rülies kontrolliert werde er mein Occi stilllegt und die Rücklichter in ein Lichttechnisches Institut gesandt werden und ich die Kosten tragen müsste :?: :?: :?:

Werde jetzt Interessehalber mal einen Anwalt diesbezüglich kontaktieren, da ich mir das so nicht bieten lassen will.


Soweit erstmal, es bleibt quasi spannend...
Skoda Octavia 2.0l TDI, DSG, Climatronic, Sitzheizung/elektr. Fensterheber V+H, Regensensor, Innenraum mit LED's beleuchtet + W8 Leuchte, LED Kennzeichenbeleuchtung, LED Boardingspots, RS Schürzen, 18"...

mein Octi
Antworten

Zurück zu „Octavia II - Tuning“